Rundgang
Garagenberater
Kontakt
Wir sind Ihr Hersteller für Betonfertiggaragen in Baden-Württemberg und dem südwestlichen Bayern. Aktuelle Informationen
Technikraum

Technikraum, Trafostation und mehr - Raumzellen & Raummodule im Systembau von OTT Garagen

Raumzellen haben bereits viele Anwendungsbereiche – besonders im gewerblichen Bereich, aber auch in der kommunalen Versorgung. Mittlerweile entscheiden sich außerdem vermehrt private Bauherren, die individuell konfigurierbaren Module als externen Technikraum für Ihr Eigenheim zu planen. An welches Einsatzgebiet Sie auch immer denken – OTT Garagen liefert Ihnen dafür passende Betonraumzellen nach Maß und Wunsch.

Technik oder Betriebsteile und mehr in externe Raumkörper auslagern: die Vorteile

Praktisch gibt es kaum Grenzen, Raumzellen zu nutzen. Wo dezentral oder fernab von anderen Gebäudestrukturen Technik sicher und wetterfest untergebracht werden soll, sind die flexiblen Systembauten ohnehin die erste Wahl. Denken Sie hier beispielsweise an die Übergabe- oder Trafostation einer Windkraftanlage oder die kleine Kompaktstation um die Ecke für das örtliche Stromnetz. Als Raummodul kann sie komplett vorgefertigt nach den Maßgaben des Betreibers an den gewünschten Standort geliefert werden und ist dort nach der weiteren technischen Einrichtung in kürzester Zeit betriebsbereit. Gegenüber einer konventionellen Bauweise bedeutet das einen klaren Zeit- und Kostenvorteil.

Genauso häufig stehen die Module aber auch als Ergänzungsbau direkt neben einem Hauptgebäude. Dabei erfüllen sie Aufgaben wie:

  • Heizraum
  • Abstell- oder Lagerraum
  • Werk- oder Hobbyraum
  • Kellerersatz
  • Entsorgungs- oder Müllraum
  • Gefahrstofflager
  • Serverraum / Maschinen- oder Anlagen-Steuerung
  • Raum für Batteriespeicher einer Photovoltaikanlage
  • Kleinwerkstatt oder Produktionsraum
  • Überbau für Pumpstationen und manches mehr

Ein erster Vorteil – in den eigentlichen Gebäuden bleibt durch die Auslagerung mehr Platz oder Fläche für die Nutzung übrig. Zudem ist es planerisch oft einfacher und am Ende außerdem günstiger, Gebäudetechnik extern zusammenzufassen, anstatt sie in einem integrierten Raum unterzubringen. Das gilt besonders, wenn hauptsächlich dafür mit einem Keller geplant werden muss. Schon die Ausgaben für einen gewöhnlichen Kellerbau machen sich deutlich in der Baukostenkalkulation bemerkbar. Erfordert der Baugrund durch hohes Grundwasser, sumpfigen Boden oder viele Felsen noch zusätzliche Maßnahmen beim Kellerbau, verschiebt sich das Kosten-Nutzen-Verhältnis noch deutlicher zugunsten einer alternativen Raumzelle.

Dazu kann der Raumkörper bei entsprechender Planung genau wie ein Keller multifunktional genutzt werden. Hier können vielleicht die Fahrräder der Familie auch noch einen geschützten Platz finden. Ebenso sind ein allgemeiner Abstellraum, ein Hobby- oder Werkraum und eine Lagerstelle für Brennstoffe wie Pellets oder Scheitholz mögliche Erweiterungen einer Fertigbau-Raumzelle. Im gewerblichen Bereich ergeben sich noch viele weitere Nutzungsmöglichkeiten – überall da, wo Maschinen belastende Emissionen wie zum Beispiel Lärm abgeben oder besondere Werkstoffe und Materialien aus Sicherheitsgründen ausgelagert werden müssen. Und der Brandschutz ist trotz der dünnen Wände laut vorhandenen Gutachten mit REI 90 (früher F 90) gegeben.

Die Flexibilität der Betonraumzellen reicht aber noch um einiges weiter. Durch optionale Ergänzungen können diese Module von OTT Garagen genauso zum Baustellenbüro, einem technischen Prüfraum, einem Kiosk, Sanitärcontainer oder einer behelfsmäßigen Unterkunft werden. Die OTT Garagen Fachberater für Mehrzweckräume aus Raummodulen zeigen Ihn dazu gern in einem persönlichen Gespräch alle Möglichkeiten und beraten Sie bei einer Planung oder Konfiguration.

Infos für Bauherren: Haustechnik perfekt unterbringen

Moderne Haustechnik kommt zwar mit immer effizienteren, kompakteren Geräten oder Anlagen aus, zugleich wächst aber in vielen Neubauten die gesamte haustechnische Ausstattung deutlich an. Neben den Basics wie Heizung, Kalt- und Warmwasserversorgung müssen heutzutage auch immer öfters Klima- oder Lüftungsanlagen, ein Hauswasserwerk, zusätzliche Pumpen für Fußbodenheizung, den Solarkreis oder auch den Pool im Garten untergebracht werden. Ganz ähnlich ist der Bereich Elektro gewachsen. Wo früher ein kleiner Sicherungskasten genügte, erfordern heutzutage leistungsstarke, sichere Elektroinstallationen und große Zählerschränke mit zwei oder deutlich mehr Zählerplätzen und großzügigen Verteilerfeldern um Photovoltaik ins Netz einspeisen zu können. Auch ein Schnellladgerät (genannt wall-box) für das zukünftige –E-Auto braucht separate Anschluss- und Sicherungsfelder. Und nicht selten soll auch noch Netzwerktechnik oder ein Homeserver in den Technikräumen Platz finden.

Eine Konzentration dieser ganzen Installationen an einem Platz erleichtert später Bedienung, Wartung oder Erweiterung der Anlagen. Dieser Vorteil geht aber in vielen Fällen schnell wieder verloren, weil Bauherren oder Architekten den Platz für die Haustechnik sehr knapp planen, um nicht übermäßig viel von der teuren Wohnfläche opfern zu müssen. Am Ende ballt sich die ganze Technik dann häufig auf deutlich unter zehn Quadratmetern. Mitten im Wohnobjekt können einige Installationen dabei außerdem noch mit ihren Betriebsgeräuschen stören. Eine moderne Therme oder die Hocheffizienzpumpe einer Fußbodenheizung zählen dazu zwar nicht, aber andere Pumpensysteme für das Hauswasser, den Pool oder die Wasserwiederverwertung entwickeln häufiger eine unangenehme Geräuschkulisse, falls der Haustechnikraum nicht noch zusätzlich schallisoliert wurde.

Ein externer Haustechnikraum in direkter Nähe zum Gebäude hat demgegenüber ein ganz anderes Potenzial. Die unmittelbare Platzierung am Haus gewährleistet mit kurzen Versorgungsleitungen, dass kein überdurchschnittlicher Temperaturverlust bei Heizung oder Warmwasser entsteht. Kompromisse beim Platzangebot sind hier nicht erforderlich. Auf dem Grundstück ist in aller Regel genügend Platz für ein großzügiges zusätzliches Raummodul. Dessen Größe kann, muss aber nicht auf den Bedarf zur Unterbringung der Haustechnik begrenzt bleiben: auch ein Brennstofflager oder ein Abstellraum lassen sich dabei leicht integrieren. Für einen solchen Multifunktionsbau bleiben die Kosten dennoch in einem moderaten Rahmen, denn sämtliche Systembauten von OTT Garagen entstehen in wirtschaftlicher Produktion mit industrieller Vorfertigung auf Basis eines äußerst variablen Modellkatalogs. Sie gestalten diese Modelle dann ganz nach Ihren Anforderungen und optischen Vorstellungen, ohne gleichzeitig den oft hohen Preis für individuelle Planung und Bauausführung zahlen zu müssen. Auch Position und Anschlüsse Ihrer Technik können dabei präzise berücksichtigt werden.

Anwendungsbeispiel im Profi-Bereich: die Trafostation oder Kompaktstation

Bei den Energieversorgern kommen sogenannte Kompaktstationen zum Einsatz. Es handelt sich hierbei um nicht begehbare kleine Fertigbauten für Einspeise-, Industrie- oder Versorgungsnetze. Sie sind ein elementarer Bestandteil für die Versorgung der gesamten Bevölkerung mit Elektrizität. Ohne sie könnte die hochkomplexe Steuerung der landesweiten Stromversorgung nicht funktionieren. Ihr Aussehen ist charakteristisch: eine Doppeltür auf einer Seite für die Bedienung und Lüftungsgitter an den Seiten. Dahinter verbergen sich Transformatoren, Schaltanlagen oder Mess- und Zähleinrichtungen. Da diese Stationen überwiegend im öffentlichen Raum stehen und starken Strom führen, hat der Schutz der Menschen hier absolute Priorität. Bei der Fertigung jeder einzelnen Station müssen strenge elektrotechnische Normen eingehalten werden.

Technikräume, Pumpenstationen oder andere Raummodule gestaltet nach Ihren Wünschen

Private, gewerbliche oder öffentliche Bauherren wünschen sich zumeist viele Planungs- und Gestaltungsmöglichkeiten bei ihren Bauvorhaben: beispielsweise beliebige Grundrisse, die freie Positionierung von Fenstern oder Türen in unterschiedlichen Größen und eine große Farb- oder Materialauswahl für die Fassadengestaltung. Gleichzeitig glauben immer noch viele, dass ihnen nur individuelle Planung und örtliche Bauweise diese Flexibilität geben können. Vom Betonfertigbau erwarten sie das nicht. Dabei hat diese Bautechnik in puncto Flexibilität oder Auswahl bei der Gestaltung längst aufgeholt und in vielen Bereichen den Individualbau sogar übertroffen. So können Sie auch die Raumkörper von OTT Garagen ganz nach Ihrem Geschmack, Ihren Anforderungen oder der baulichen Umgebung anpassen. Verschiedene Bildbeispiele auf der OTT Garagen Homepage geben Ihnen einen ersten Eindruck zu diesen vielfältigen Möglichkeiten. Hier sehen Sie schon in einem kurzen Überblick, dass Technikräume aus Fertigbeton keinesfalls immer einen tristen Einheitslook zeigen müssen, sondern auf Ihren Wunsch hin auch eine attraktive, moderne Architektur annehmen und damit ihre schlichte Funktionalität elegant verkleiden können.

Sprechen Sie einfach mit einem unserer OTT Garagen Fachberater und entdecken Sie, was unser hochwertiger Systembau heute alles für Sie und Ihre Bauaufgaben leisten kann.

Beispiele für Technikräume von OTT Garagen

Technikraum aus Beton mit zwei Zugängen; hier ist das eine Trafostation mit Unterverteilung
Drei übereinander angebrachte Betonmodule zur Unterbringung der Technik für eine SB-Waschanlage
Mehrzweckraum aus Beton, z.B. als Fahrradgarage
Freistehender Technikraum aus Beton
Zwei Betonmodule als Technik- und Schaltzentrale
Zweigeteilter Technikraum aus Beton mit länglichen Fenster
Zwei Raumodule aus Beton als Heizkraftwerkzentrale
Technikräume aus nebeneinander angebrachten Betonmodulen
Technikraum freistehend aus Beton für Geräte und Anlagen sowie Anschlüsse

Weiterführende Informationen

fertiggarage-katalog-carportMehrzweckräume Katalog
Hier können Sie die Informationsbroschüre "Mehrzweckräume" herunterladen.

pdfDownload188.71 KB
 
pdf-garage-gesamtkatalogGesamtkatalog
"Wenn Sie nach Hause kommen, sehen Sie zuerst Ihr Haus und Ihre Garage".

pdfDownload980.49 kB
 

Schließen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.