Wissenswertes

Smarte Lösung? Aber Sicher!

Heutzutage sind Neugeräte für Haus und Garten Smart-Home-fähig. Bei dem wachsenden Komfort, den die Technik mit sich bringt, sollte man das Thema der Einbruchsicherheit nicht aus den Augen verlieren. Eine Betonfertiggarage liefert neben dem Sicherheitsaspekt auch die Möglichkeit einer nachträglichen Integration ins Smart-Home.

Statistisch gesehen brechen Einbrecher Ihr Vorhaben meistens ab, sobald der Einbruchversuch länger als zwei Minuten dauert. Hier lohnt es sich in den Schutz von Tür, Tor und Fenster zu investieren. Bei Steigender Widerstandsklasse steigt der Einbruchaufwand. Gerade bei Garagentore, -fenster und -türen wird eine Widerstandsklasse von RC2,  von der Fachvereinigung Betonfertiggaragen empfohlen. Die Widerstandsklasse gibt an, wie lange bei einem Einbruchversuch bei der Benutzung bestimmter Werkzeuge standgehalten wird. Bei RC2 wären dies mindestens drei Minuten.

Beim Einbau von Elementen mit Widerstandsklassen sind ausschließlich gemauerte oder Betonfertiggargen zulässig. Holzständerwerke, Stahlgaragen oder Trockenbaukonstruktionen erfüllen diesen Standard nicht. Als Stahlbeton-Fertiggaragen Hersteller sind wir für den Einbau dieser Sicherheitstechnik spezialisiert und beraten Interessierte gerne rund um das Thema Einbruchschutz.

Noch mehr Sicherheit dank Smart-Home-Überwachung

Dank smarter Überwachungssysteme kann ein versuchter Einbruch bereits verhindert werden, bevor sich jemand an Bauelementen wie Fenster oder Türen zu schaffen macht. Bereits bei einer Bewegung auf dem Grundstück, an Türen oder Fenster kann eine Warnung direkt auf das verbundene Smartphone gesendet werden – nach Möglichkeit auch mit Live-Stream. Dadurch erhält man schnell einen Überblick und kann gezielt reagieren.

Mithilfe individueller Programmierungen können noch zusätzliche Aktionen ausgelöst werden um Einbrecher abzuschrecken. Angefangen vom einfachen Alarmsignal bis zur Interaktion von verknüpften Smart-Home-Geräten wie Lampen, Fernseher etc. die sich automatisch einschalten, kann die Anwesenheit von Personen im Haus simuliert werden. Über dazugehörige Apps können smarte Überwachungskameras von überall unterwegs gesteuert und neue Einstellungen vorgenommen werden.

Tore und Beleuchtung smart steuern

Die Garage spielt im Smart Home inzwischen eine große Rolle. Das Garagentor kann dank App bequem auf dem Smartphone gesteuert werden – entweder über Bluetooth oder das Heimnetzwerk. Durch das Heimnetzwerk besteht der Vorteil, dass eine Steuerung bei bestehender Internetverbindung von jedem beliebigen Ort aus möglich ist. Dadurch ergibt sich auch die Möglichkeit von Benachrichtigungen, zum Beispiel bei einem versehentlich offen gelassenen Garagentor. Nachts kann bereits auf dem Heimweg die Beleuchtung der Garage aktiviert werden. Für viele Torantriebe steht weiteres Zubehör wie Verriegelungssets, Alarmanlage, Parkpositionslaser usw. zur Verfügung

Clevere Betonfertiggaragensysteme: inklusive Lüftung und Lichtschranke

Je nach Torhersteller besteht die Möglichkeit des Einbaus einer intelligenten Lüftung. Hier erkennt ein Feuchtigkeitssensor zu hohe Luftfeuchtigkeit und aktiviert automatisch die Lüftungsstellung bzw. die leichte Öffnung von Sektionaltoren. Als weitere Sicherheit kann eine im Tor integrierte Lichtschranke dienen. So wird bei einer Bedienung von unterwegs eine Schließung verhindert, wenn sich ein Gegenstand oder eine Person im Torbereich befinden.

Möglichkeiten: Neuinstallation und Nachrüstung

Bei Neugaragen besteht der Vorteil, dass ein komplettes System direkt installiert werden kann - eine komfortable Lösung. Aber auch bei Bestandsgaragen kann eine Nachrüstung jederzeit vorgenommen werden.

Mehr Informationen direkt bei der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V.

Setzen Sie bei der Wahl Ihrer Fertiggarage auf die Premiumqualität von OTT.

Sprechen Sie zuerst mit uns, nehmen Sie hier unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Telefon
Kontakt
Konfigurator
Termin vereinbaren